HR Software Blog

Mobilisierung von Recruiting

| Keine Kommentare

Die Recruitingwelt verändert sich rasend schnell. Daher wird es wohl nicht mehr lange dauern bis das Thema Recruiting auf mobilen Geräten “on-the-go” durchgeführt wird. Es gibt bereits diverse Anwendungen und Apps die für Recruitingzwecke genutzt werden können und es werden regelmäßig mehr.

Letzte Woche wurde bereits über die Möglichkeiten von Personalmanagementsoftware im mobilen Bereich berichtet. Zeiterfassung und e-Recruiting werden in naher Zukunft die ersten Human Resource-Anwendung sein, die “on-the-go” gemacht werden.

Es gibt derzeit zwei gängige Definitionen von Mobile-Recruiting. Zum einen bezeichnet es Marketing- und Recruitingstrategien die auf SMS, QR Code und mobile Technologie setzten. Die zweite Definition bezieht sich direkt auf die Werkzeuge und die “Best Practices” für mobiles Recruiting.

Im September wurde eine Studie zu mobilem Recruiting veröffentlicht, die festgestellt hat, dass bereits 17 Prozent der befragten Unternehmen über eine Karriereseite verfügen, die für mobile Endgeräte optimiert ist. 90 Prozent der Befragten sind überzeugt, dass zukünftig in diesem Bereich des Unternehmens Aufbauarbeit geleistet werden muss. Das Problem – derzeit mangelt es fast der Hälfte der Befragten an den nötigen personellen Kapazitäten.

Aber was sind denn nun die Möglichkeiten im mobilen Recruiting? Laut der Studie sind die am häufigsten genutzten Anwendungen vor allem Social-Media-Dienste, mobile Online Jobbörsen, Karriereseiten der Unternehmen und spezielle Apps für diverse Geräte. Noch mehr Informationen zu mobilen Recruitinglösungen gibt es in der Recruiters Lounge [ENG] und bei Online-Recruiting. Eine interessante Infografik zum Thema findet ihr auf Wollmilchsau.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*