HR Software Blog

Blogposts der Woche – Woche 46

| Keine Kommentare

Die Woche neigt sich wieder dem Ende zu, das Wochenende naht und wir stellen euch mal wieder die interessantesten Blog Beiträge der vergangenen Woche vor.

Google Unternehmensseiten und Recruiting
Google hat erst vor kurzem Unternehmenpages auf seiner Google+ Plattform vorgestellt und schon haben einige Unternehmen ihre eigene Seite. In wieweit Google+ in Zukunft noch für Recruiting Zwecke genutzt werden wird, bleibt abzuwarten. Eine kurze Analyse bietet der Artikel von Prospective.

Homeoffice immer beliebter
Dieser Beitrag stellt eine Studie vor, die herausgefunden hat, dass die Mehrheit der Absolventen es nicht für nötig halten regelmäßig ins Büro zu kommen. Viele würden es bevorzugen auf ihren eigenen Geräten zu arbeiten und würden versuchen auf Arbeitsrechnern Social Media Sperren zu umgehen. Weitere Einzelheiten dazu im Bericht von heise online.

Mobile Recruiting gewinnt an Bedeutung
Wir hatten hier auch schon mal über Mobile Recruiting geschrieben und das es in Zukunft immer wichtiger werden wird. Jetzt stellt Mashable eine Studie vor die genau diesen Trend bestätigt. Dies gilt aber leider derzeit eher für Bewerber als für die Arbeitgeber. [ENG]

Facebook Karriere Seite sinnvoll umsetzen
Immer mehr Unternehmer erstellen eine Karriereseite auf Facebook, nur leider machen sie dabei oftmals alles falsch. Der Beitrag von Personalmarketing2null kann helfen. Darin werden die häufigsten Fehler ausgezählt und Wege beschrieben, wie man diese vermeiden kann.

Erhalten ist einfacher als Einstellen
Viele Unternehmer sind immer auf der Suche nach neuen Talenten. Aber warum eigentlich? Warum nicht einfach das eigene Team weiter entwickeln und zu Talenten machen? Im Beitrag von NoExcusesHR geht es darum, wie viel einfacher die Erhaltung von Mitarbeitern im Vergleich zu Neueinstellungen ist. [ENG]

Scheitern von Social Recruiting
Es ist mittlerweile allseits bekannt, das Social Recruiting auf dem Vormarsch ist. Auch Unternehmen sehen da Handlungsbedarf, aber viele setzen hierfür kein Budget an. Eine Studie fand heraus, dass 50% der befragten Unternehmen kein Geld für Social Media Recruiting ausgegeben haben. Weitere Ergebnisse finden sie auf Karriere Blog.

Der Recruiting Prozess
In jedem Unternehmen ist er ein wenig anders und viele geben ihn auch nicht öffentlich preis. Ganz anders Icans. Diese haben sogar eine Infografik entworfen in der die einzelnen Schritte dargestellt werden. Die Grafik könnt ihr bei der Karrierebibel finden.

Etablierung von Social Media als Recruiting Tool
Eine Studie von Bitkom hat herausgefunden, dass Jobbörsen weiterhin bei Unternehmen sehr wichtig sind. Aber auch die Anzahl der Jobangebote auf Social Media Seiten haben sich weiter erhöht. Viele Firmen schreiben ihre Jobangebote nun bei ganz verschiedenen Medien aus. Mehr dazu gibt es bei Haufe Personal.

Mobile Recruiting bei Bewerbern beliebter
Bewerber wollen mehr mobile Endgeräte nutzen um Stellenanzeigen aufzurufen und sich zu Bewerben. Leider sind viele Arbeitgeber noch hinterher und haben ihre Jobseiten noch nicht für Mobile Geräte optimiert. Noch weniger benutzen dafür eine eigenständige Software, es besteht also dringender Handlungsbedarf. Mehr dazu auf ERE. [ENG]

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*