HR Software Blog

Wie effektiv sind Assessment Center?

| Keine Kommentare

Das Assessment Center ist eine noch recht junge Maßnahme bei der Personalauswahl. Zu beginn wurde diese Methode von Arbeitgebern sehr gut aufgenommen, aber mittlerweile häufen sich die kritischen Stimmen zu dem Konzept Assessment Center. 

Beim Assessment Center geht es in erster Linie darum, Kompetenzen der Bewerber aufzudecken, die nicht unbedingt aus dem Lebenslauf oder dem Anschreiben hervor gehen. In der Regel findet ein Assessment Center über mehrere Tage hinweg statt und alle Bewerber nehmen geschlossen daran teil. Ziel ist es, die Bewerber mit den verschiedensten Problemen zu konfrontieren die gelöst werden müssen. Beurteilt wird vor allem die Vorgehensweise bei der Lösungsfindung.

Die Idee hinter dem Assessment Center entstand bereits in den 60er und 70er Jahren. Aufgrund einer Studie, die den Erfolg bescheinigte, erfreute sich das Assessment Center anfangs noch großer Beliebtheit. Mit einem Assessment Center sollen die fachlichen und sozialen Kompetenzen der Bewerber analysiert und deren Stressresistenz getestet werden.

Der Ablauf eines Assessment Centers ist immer recht ähnlich. Zuerst gibt es strukturierte Einzelinterviews, bei denen alle Bewerber noch mal einzeln zu ihrem Werdegang und ihren Kompetenzen befragt werden. Danach folgt eine Auswahl von verschiedenen Methoden. Das können zum Beispiel Gruppendiskussionen, Rollenspiele, Präsentation, Postkorbübungen, etc. sein. Bei der Postkorbübung zum Beispiel werden die Bewerber mit einem vollen E-Mail Posteingang eines Managers konfrontiert und müssen versuchen diesen in einer vorgegebenen Zeit abzuarbeiten. Mit dieser Übung soll insbesondere das Organisationstalent und die Stressfähigkeit des Bewerbers getestet werden.

Es gibt aber zunehmend Kritik an den Assessment Centern, da für die Bewerber recht schnell ersichtlich wird, auf welche Charaktereigenschaften es dem Arbeitgeber ankommt. Dementsprechend schneiden die Bewerber am besten am, die das größte Schauspiel Talent besitzen. Wenn man die eigenen unvorteilhaften Eigenschaften kennt, kann man diese problemlos durch das Assessment Center verstecken.

Sollte ein Unternehmen diese Methode also probieren, sollte vorher gut überlegt werden was mit einem Assessment Center eigentlich erreicht werden soll und ob sich die Kosten dafür überhaupt lohnen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*