HR Software Blog

Vitamin B ist immer von Vorteil

| Keine Kommentare

Persönliche Kontakte waren in der Vergangenheit ein großer Vorteil, aber auch heutzutage werden noch viele Stellen über eben diese Kontakte besetzt. In diesem Jahr wurden ein Viertel aller Stellen über Vitamin B besetz. Besonders in Kleinbetrieben kann dieses Phänomen beobachten werden.

Unter Vitamin B versteht man das nutzen der persönlichen Kontakte um sich bei der Bewerbung einen erheblichen Vorteil zu verschaffen. Diese Methode ist zwar in den letzten Jahren etwas zurückgegangen, aber dennoch ist es sehr hilfreich wenn man schon Kontakte bei einem potentiellen Arbeitgeber hat. Neben den persönlichen Kontakten ist es auch oftmals hilfreich sich noch vor der Bewerbung telefonisch beim Arbeitgeber zu melden um sich vielleicht einige Anforderungen in der Stellenausschreibung nochmals näher erläutern zu lassen. Damit stellt man einen ersten Kontakt her und bleibt auch beim Arbeitgeber in Erinnerung.

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hat vor kurzem eine Studie zum Thema ‘Betriebliche Personalsuche und Stellenbesetzung‘ durchgeführt. Die Studie zeigt sowohl die Suchwege der Unternehmen auf, als auch die Erfolgschancen bei den verschiedenen Besetzungswegen und die Unterschiede zwischen kleinen und großen Unternehmen auf. Bei der Personalsuche setzten Unternehmen am häufigsten auf die Kontakte zur Arbeitsagentur und Stellenanzeigen im Internet. Danach folgen eigene Inserate, eigene Mitarbeiter und persönliche Kontakte und Initiativbewerbungen.

Gesamtheitlich gesehen werden die meisten Stellen über persönliche Kontakte besetzt und dabei weist diese Methode eine Erfolgschance von 63 Prozent auf. Von allen offenen Stellen werden ein Viertel über diese Methode besetzt. 24 Prozent der Stellen wurde der Studie zufolge über eigene Inserate der Unternehmen in Zeitungen oder Zeitschriften vergeben und damit hat diese Methode eine Erfolgschance von über 50 Prozent. Auf den Plätzen bei der Anzahl der besetzten Stellen folgen dann Kontakte zur Arbeitsagentur und Stellenanzeigen im Internet.

Die Studie zeigt auch die Unterschiede bei den Erfolgschancen zwischen kleinen und großen Unternehmen auf. In kleineren Unternehmen liegt die Prozentzahl der durch persönliche Kontakte besetzten Stellen bei fast 50 Prozent. Im Vergleich dazu sind es bei großen Unternehmen nur knapp über 10 Prozent. Bei großen Unternehmen werden die meisten Stellen durch Stellenangebote im Internet oder eigene Inserate besetzt.

Sollten Bewerber Kontakte haben, ist es durchaus erfolgsversprechend diese auch bei den Bewerbungen einzusetzen. Der Trend zeigt allerdings, dass persönliche Kontakte in Zukunft eine geringere Gewichtung haben werden.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*