HR Software Blog

HR Blogposts der Woche 20/2012

| Keine Kommentare

Das Wochenende naht und somit ist es wieder Zeit euch die besten und interessantesten Blogbeiträge aus dem Personalmanagement vorzustellen.

Recruiting mit Pinterest, Instagram und Dribble
Immer mehr soziale Plattformen schaffen es sich im Markt zu etablieren und Sie bieten sowohl Personalern als auch Bewerbern neue Recruiting Möglichkeiten. Wie genau Personaler und Bewerber diese verschiedenen Plattformen für sich nutzen können erfahren Sie bei ERE. [ENG]

Evolution von Recruiting Technologien
In den letzten 20 Jahren hat das Recruiting enorme Forstschritte gemacht. Anfang der 90er waren es vor allem die Online Job Portale, die das Recruiting bestimmte haben. Mittlerweile haben diese aber schon wieder an Einfluss eingebüßt zugunsten von sozialen Netzwerken. Eine interessante Infografik zu dem Thema gibt es bei Mashable. [ENG]

6 Fehler bei der Personalauswahl
Wenn man dringend nach talentierten Mitarbeitern sucht, kann es passieren das Entscheidungen bei Neueinstellungen aus falschen Beweggründen heraus getroffen werden. Manche Personaler lassen sich zum Beispiel von einer Herausragenden Leistung fehlleiten und treffen dadurch die falsche Entscheidung. Weitere Fehler die vermieden werden sollten gibt es bei FastCompany. [ENG]

HR Herausforderungen im Mittelstand
Die größte Herausforderung für den Mittelstand im HR Bereich ist derzeit die Suche nach Talenten. Durch den Fachkräftemangel erscheint das kaum verwunderlich und es wird wohl auch in den kommenden Jahren eine Herausforderung bleiben. Womit mittelständische Unternehmen im HR Bereich noch zu kämpfen haben erfahren Sie bei Haufe Personal.

Gründe für die Kündigung
Techniker haben an Unternehmen oftmals ganz besondere Ansprüche und Standards. Es sind die oftmals die kleinen Dinge die den Unterschied ausmachen können. Worauf es vor allem bei Technikern ankommt und wie man ihren Abgang vermeiden kann, verrät Ihnen Sef Kloninger. [ENG]

Wo informieren sich Bewerber?
Eine Studie hat herausgefunden, dass Bewerber sich vor allem auf der Karriereseite von Firmen über die Stellen und das Unternehmen selbst informieren. Danach erst greifen Sie auf die sozialen Netzwerke zurück. Leider bieten viele Karriereseiten keinerlei Interaktion an. Genaueres zur Studie gibt es bei ERE. [ENG]

Wie wirkt sich Ihr soziales Profil auf Ihre Job Chancen aus?
Bewerber sollten sich bewusste sein, das zukünftige Arbeitgeber Ihre Profile in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Xing, ganz genau anschauen. Fällt man dadurch negativ auf, so schwinden die Chancen auf den Job. Aber man kann diese Netzwerke auch nutzen um sich gut darzustellen. Interessante Statistiken zu dem Thema gibt es bei der Recruiters Lounge. [ENG]

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*